Aktuelles

BIT lädt am Samstag zum INFO-Tag für Eltern & Schüler ein

Interessant auch für Abiturienten
Nachdem am Freitag, den 21. März, die Schülerinnen und Schüler der Vorjahresabgangsklassen im Landkreis die BIT in der Gemündener Scherenberghalle besuchen, sind am darauf folgenden Samstag (der Eintritt ist frei) wieder die Familien gemeinsam eingeladen.

„Die Eltern sind laut aktuellen Umfragen nach wie vor ganz wichtige Ratgeber bei der Berufswahl“, so der Koordinator der Veranstaltung, Manfred Goldkuhle. „Daher ist es ein großer Vorteil für die Jugendlichen, wenn auch ihre Eltern die Möglichkeit nutzen sich ein Bild über die vielfältigen Ausbildungsberufe zu machen“, so Goldkuhle.

Denn gerade die Familienangehörigen kennen die Stärken und Schwächen der Schulabsolventen, und können wichtige Ratgeber bei der Frage sein, welche Berufe in die engere Wahl genommen werden sollten. Während die Jugendlichen selbst oft auch das Image eines Berufszweiges oder die Verdienstmöglichkeiten als erste Auswahlkriterien heranziehen, haben die Eltern auch im Blick ob der Berufsalltag zu ihrem Kind passt. Sie wissen schließlich aus der eigenen Tätigkeit wie wichtig dies für die Zufriedenheit im Berufsleben ist.

„Bewerbungs-Schnellcheck“ direkt am Ausstellungsstand
Auch bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen sind die Eltern häufig noch gefragt. Doch hier hat sich in den letzten Jahren viel getan. Die Gestaltung der Unterlagen muss heute ganz andere Vorgaben erfüllen, als noch vor zehn oder zwanzig Jahren. Daher dürfte der auf der BIT angebotene Bewerbungsschnellcheck für die Familien von großem Interesse sein. Direkt an den Ständen überprüfen Personaler und Ausbilder aller beteiligten Firmen die mitgebrachten Unterlagen.

Auch zahlreiche Fachschul- und Studienangebote
Unter den 250 Angeboten der 55 Aussteller finden (angehende) Abiturienten zudem wieder zahlreiche Fachschul- und Studienangebote. „Damit haben wir auch für die Gymnasien ein attraktives Angebot“, erklärt Manfred Goldkuhle.