Aktuelles

21. Auflage der Berufsinformationstage Main-Spessart BIT MSP „Online“

BIT Online ab dem 1. Juli 2020

 

Aufgrund der aktuellen Situation musste der Arbeitskreis BIT-MSP (AK) die für den März geplanten Berufsinformationstage zwar absagen. Doch Nachwuchswerbung ist für die Ausbildungsbetriebe auch im Landkreis Main-Spessart in diesen schwierigen Zeiten wichtiger denn je!

Dabei will der AK unter gemeinsamer Führung des Landratsamtes und der AOK Bayern die teilnehmenden Ausbildungsbetriebe mit den „BIT Online" unterstützen.

Dazu werden ab dem 1. Juli 2020 spezielle Inhalte der teilnehmenden Aussteller auf der Internetseite www.bit-msp.de veröffentlicht, um die Lehrstellensuche in der Region zu erleichtern. Die potentiellen Bewerber haben die Möglichkeit, sich medial über Videos und ausführliche Firmeninformationen über die Unternehmen in der Region zu informieren.

Denn die Suche nach Auszubildenden ist in vielen Branchen ungebrochen. Das macht sich auch bei unseren Berufsinformationstagen bemerkbar, bei denen immer mehr Unternehmen, Betriebe und Fachschulen mit dabei sein wollen. „Deshalb haben wir uns entschlossen, unsere Informationsbörse ab diesem Jahr für alle Aussteller zu öffnen – ganz gleich, ob ein Ausbildungsberuf dann gegebenenfalls von mehreren Firmen präsentiert wird", so Sven Kelber (AOK Bayern), Koordinator der BIT-MSP. „Wir sind überzeugt, dass die Vielfalt der BIT dadurch noch mehr gewinnt, denn letztendlich gleicht ein Ausbildungsplatz nie einem anderen, wenn er in völlig unterschiedlichen Betrieben und Branchen angeboten wird. So verzeichnen wir bei unseren diesjährigen BIT Online eine Rekordbeteiligung von rund 90 Ausstellern", ergänzt Kelber.

Die Eltern können sich so von zuhause aus gemeinsam mit ihren Kindern über das breite Ausbildungsangebot in unserer Region informieren. „Ich hoffe, dass von dieser einmaligen Gelegenheit rege gebraucht gemacht wird und am Ende alle Beteiligten davon profitieren werden: Unsere Schülerinnen und Schüler, weil sie ihren Traumberuf gefunden haben oder diesem zumindest ein gutes Stück nähergekommen sind. Unsere Unternehmen und Fachschulen, weil sie gezielt für die beruflichen Möglichkeiten in ihren Betrieben bzw. Branchen werben konnten.", betont Landrätin und Schirmherrin Sabine Sitter. „Danken möchte ich dem Arbeitskreis unter Federführung der AOK, der auch in dieser Situation wieder mit großem Engagement für die Organisation unserer Berufsinformationstage verantwortlich zeichnet."

Grußwort der Schirmherrin:

Sehr geehrte Teilnehmer und Besucher unserer Berufsinformationstage BIT Online,liebe Schülerinnen und Schüler,

Corona verändert in diesem Jahr vieles, so auch das Format der bereits 21. Auflage unserer BIT MSP. Noch im Februar hatten wir gehofft, die Messe wie gewohnt veranstalten zu können. Im März wurden wir dann eines Besseren belehrt, doch war es uns ein wichtiges Anliegen, unsere Schülerinnen und Schüler auch in diesem Jahr bestmöglich bei der Berufsorientierung zu unterstützen. Deshalb haben wir uns gemeinsam mit dem Arbeitskreis entschieden, unsere BIT online zu veranstalten.

Unter www.bit-msp.de finden unsere zukünftigen Schulabgänger eine Übersicht über die 90 Aussteller, die in diesem Jahr in der Scherenberghalle mit dabei gewesen wären. Diese präsentieren sich hier in Wort und Bild, viele auch mit einem Video. Die Schülerinnen und Schüler können sich dann direkt mit den Unternehmen in Verbindung setzen, Praktika-Termine vereinbaren – oder gleich die Voraussetzungen für eine hoffentlich erfolgreiche Bewerbung schaffen.

Ich wünsche unseren Schülerinnen und Schülern und den teilnehmenden Unternehmen und Betrieben auch unter diesen Vorzeichen viele erfolgreiche und zielführende Gespräche und unseren BIT Online gutes Gelingen!

 

Sabine Sitter

Landrätin des Landkreises Main-Spessart

Grußwort der Aussteller:

Sehr geehrte Teilnehmer und Besucher unserer Berufsinformationstage BIT Online,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

liebe Aussteller,

ganz nach dem Motto „old ways won`t open new doors“ mussten auch wir beim BIT 2020 neue Wege gehen. Nachdem der für März geplante Termin aufgrund der Corona-Pandemie kurzfristig abgesagt werden musste, freue ich mich umso mehr über den BIT Online in diesem Jahr.

Die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt macht die Nachwuchswerbung auch in diesen besonderen Zeiten unglaublich wichtig. Für Unternehmen wird es immer schwieriger passende Auszubildende zu finden und diese zu halten.

Der BIT Online ist eine tolle Möglichkeit für alle Schülerinnen und Schüler sich über das Angebot an Ausbildungsplätzen in der Region zu informieren. So finden Sie ab 01. Juli auf unserem Online-Portal www.bit-msp.de ganze 90 Aussteller.

Viele interessante Infos zum Thema Ausbildung, schulische Ausbildung und duale Studiengänge warten auf Sie – schauen Sie doch mal vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Alexander Pröbstle

Direktor der AOK-Direktion Würzburg